Sansa Clip Tuning mit Rockbox!

Rockbox ist ein kostenloses open-source Programm, dass den Funktionsumfang von gängigen MP3 Playern enorm erweitert. Der beliebte und kleine MP3 Player Sansa Clip (Link Amazon) wird dabei auch unterstützt!

Wer sich detaillierter darüber informieren möchte, kann sich den Artikel auf Wikipedia durchlesen.

Ich möchte euch kurz meine persönlichen Vorteile ggü. der ansonsten schon sehr guten original Software aufzeigen.

Vorteile

  • Original Firmware weiterhin benutzbar! (Taste LINKS gedrückt halten und POWER-Schalter betätigen)
  • Keine EU-Lautstärkebegrenzung
  • Uhrzeit ist anzeigbar (z.B. mit dem Theme botio)
  • Unterbrechungsfreie Wiedergabe (Gapless Playback)
  • Cue-List Unterstützung
  • Musikstücke werden viel schneller geladen, keine Pausen mehr beim Durchklicken.
  • Player kann weiterhin genutzt werden, während man ihn via USB aufläd (Select Taste gedrückt halten beim anschließen)
  • Diverse Programme (z.B. Stoppuhr mit Zwischenzeiten) und Spiele (Snake…) sind schon dabei.
  • Neben dem Datenbank-Modus (Interpret, Album Genre usw) gibt’s auch den Ordnermodus.

Nachteile

  • Lieder mit DRM lassen sich (noch) nicht abspielen.
  • Kein USB On-the-Go

So installiert man Rockbox auf den Sansa Clip

1. Geräteversion des Sansa Clips checken!

Für den weiteren Verlauf ist es entscheidend, welche Version (V1 oder V2) Du von dem Sansa Clip hast. Deshalb schaue hier nach:

Einstellungen | System-Info

Version: V01… -> V1

Version: V02… -> V2

2. Sansa Clip Firmware updaten!

Sofern Du noch nicht die aktuellste Firmware auf deinem Sansa Clip installiert hast, kannst Du dies mit dem Sansa Firmware Updater ganz einfach tun. Ich verwende z.B. Version 02.01.35, da ich ein Gerät der Version V2 habe.

3. Aktuelle Firmware herunterladen

Lade sie Dir in dem offiziellen Forum herunter.

Diese wird später benötigt um den Bootloader von Rockbox zu installieren. Der Bootloader ermöglicht Dir Rockbox UND die original Sansa-Clip Firmware zu benutzen. Achte darauf, dass Du die richtige Firmware (V1 oder V2) herunterlädst.

4. Sansa Clip in den MSC Modus bringen

Nun stellen wir noch sicher, dass wir den korrekten USB Modus eingestellt haben. So wird der Sansa Clip wie ein gewöhnlicher USB Stick erkannt und erhält einen Laufwerksbuchstaben. Dies ist ebenfalls wichtig um Rockbox installieren zu können.

Einstellungen | USB-Modus | MSC

Hinweis: Den USB-Modus kann man nur mit der originalen Firmware des Sansa Clips ändern. Unter der Rockbox-Software ist dies nicht möglich. Sobald Rockbox installiert ist, kann man die Original-Firmware wieder mit Links+Power Taste aufrufen.

5. Rockbox Utility

  • Zunächst laden wir uns das Rockbox Utility herunter. Ich verwende Version 3.6. Nun schließen wir den Sansa Clip via USB an den Rechner (MSC Modus!) und starten Rockbox Utility.
  • Unter „Gerät“ wählen wir unseren Sansa Clip und den entsprechenden Laufwerksbuchstaben aus.
  • Dann klicken wir auf Installation | Bootloader installieren. Nun brauchen wir die heruntergeladene Firmware aus Schritt 3! Der Bootloader wird nun installiert.
  • Nun klicken wir Installation | Installiere Rockbox auf dem Gerät.

Nach einem kurzen Aktualisierungsvorgang ist Rockbox erfolgreich installiert und startet automatisch wenn Du den Sansa Clip startest!

Weiterführende Links:

Rockbox

Sansa Clip

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s